ALV Logo2 bunt 275

01983 Großräschen, MGH "Ilse"

2. Generationen-Frühling
2GenerationenFruehling
Am 15. Mai 2019 war es wieder soweit. Familien, Nachbarn und Freunde waren zum 2. Generationen-Frühling ins Malerviertel der Stadt Großräschen eingeladen. Angebote zum Mitmachen und Wohlfühlen hatten fleißige Akteure, darunter Frau R. Just und Frau Chr. Gutsche vom Mehrgenerationenhaus „Ilse“, vorbereitet und an diesem Tag mit durchgeführt. Eine Fotowand mit alten Fotos aus dem Malerviertel regte Anwohner und ehemalige Nachbarn zum Erzählen von Geschichten aus der Vergangenheit an. Die Jüngeren unter den Gästen staunten nicht schlecht, welche Feste damals gefeiert wurden, welche Hürden es zu überwinden galt, wie sorglos die Kinder auf der Straße spielten. Zeitzeugen berichteten auch vom großen Waldbrand in den Achtzigern, als das Armeegelände vor der Evakuierung stand. Leider war das Wetter kühl und regnerisch. Trotzdem waren viele Gäste gekommen und wärmten sich bei interessanten Gesprächen mit Kaffee und Tee auf.

Angebote

  • Bürgerinformation zum SGB II und SGB III incl. Bewerbungshilfe
  • Bürgerberatung mit soziale Schreibstube
  • Schuldnerberatung und Insolvenzberatung
  • Rechtsberatung in arbeitsrechtlichen und sozialen Fragen
  • Beratung für Frauen in Not durch das Frauenhaus Lauchhammer
  • Freiwilligenagentur 
  • Offener Treff mit Imbiss
  • Kinder- und Jugendbetreuung incl. Krabbelgruppe
  • Kreativgruppe
  • Veranstaltungen
  • Kleiderkammer / Textilbörse mit Nähstube
  • Computerwerkstatt
Tafel Großräschen mit Ausgabestellen in
  • 01983 Großräschen, Bahnhofstraße 4
  • 03229 Altdöbern, Weinbergsweg 11 (im Schützenhaus)
  • 03205 Calau, Mühlenstraße 77 (im Kinder- und Jugendbegegnungszentrum)
  • 01979 Lauchhammer, Alte Gartenstraße 24
  • 03226 Vetschau, Wilhelm-Pieck-Straße 36a (im Jugendclub)
  • 01993 Schipkau, Friedrich-Engels-Straße, vor der Sporthalle (mobiler Standort)
  • 01994 Annahütte, Parkplatz vor dem Kulturhaus (mobiler Standort)
  • 01994 Drochow, Feldstraße 7 (mobiler Standort)
Ausgabezeiten der Tafel

03205 Calau
Mühlenstraße 77 (im Kinder- und Jugendbegegnungszentrum)
Mi.
12:30 - 13:30
 
01979 Lauchhammer
Alte Gartenstraße 24
Do.
13:00 - 14:00
 
03226 Vetschau
Wilhelm-Pieck-Straße 36a (im Jugendclub)
Di. & Do.
12:30 – 13:30
 
01993 Schipkau
Friedrich-Engels-Straße, vor der Sporthalle (mobiler Standort)
Fr.
13:00 – 13:30
 
01994 Annahütte
Parkplatz vor dem Kulturhaus (mobiler Standort)
Fr.
13:45 – 14:15
 

01949 Drochow
Feldstraße 7 (mobiler Standort)
Fr.
14:30 – 14:45

MGH ILSE-Grossraeschen
Logo MGH gefoerdert
Standort Großräschen &
Mehrgenerationenhaus "ILSE"
Rudolf-Breitscheid-Str. 5
01983 Großräschen

Tel.: +49 (0)35753 31 64
        +49 (0)35753 16 33 3
Fax: +49 (0)35753 26 48 6
Mail: mgh-ilse@alv-brandenburg.de

Tel. für Die Tafel: +49 (0)35753 17295

Standort auf Karte
Öffnungszeiten MGH "Ilse"
Mo. - Do.
09:00 - 12:00 & 13:00 - 16:00
Einzelne Angebote können von diesen Zeiten abweichen.

„Seenland aus Bergmannshand“
SeeFest-3
Unter diesem Motto stand das dreitägige erste SeeFest vom 10. bis 12. Mai 2019 zur feierlichen Einweihung des Stadthafens von Großräschen, denn vor genau 20 Jahren verließ der letzte Kohlenzug den Tagebau Meuro.
Die Stadt Großräschen hatte zu einem großen Familienfest mit vielen maritimen Mitmachangeboten für alle Altersstufen eingeladen. Ausstellungen, Informationsstände, Modellbauschiffe, Führungen, Filme und ein vielfältiges Kinderprogramm mit Basteln, Spielen u.a. wurde angeboten. Nicht zu vergessen die Versorgung für das leibliche Wohl. Viele Unternehmen, Vereine, Verbände und ehrenamtliche Akteure, darunter unser Mehrgenerationenhaus „Ilse“ trugen zum guten Gelingen des Festes bei.
Die Landesbergparade zog am Samstag von der Marienstraße vorbei am Seehotel bis zum Hafen, wo auf der Hafenbühne eine beeindruckende Abschlusszeremonie stattfand. Trotz des anhaltenden Regenwetters waren viele Großräschener und weitgereiste Gäste gekommen. Darunter auch Ehrengäste wie unser ehemaliger Ministerpräsident Herr Matthias Platzeck und der Landrat des Landkreises Oberspreewald-Lausitz Herr Sigurd Heinze. Nach vielen guten Wünschen für die Zukunft und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel läuteten der Bürgermeister der Stadt Großräschen mit dem Leiter der Landesbergparade, dem Ministerpräsidenten a.D. des Landes Brandenburg und der Landrat gemeinsam mit der Hafenglocke symbolisch die Eröffnung des Stadthafens ein. Am Sonntag wurde das historische Fahrgastschiff durch die Infrastrukturministerin Frau Kathrin Schneider auf den Namen „Wilde Ilse“ getauft.
Es waren sehr schöne drei Tage, an denen es viel zu sehen und zu erkunden gab. In diesem Zusammenhang ein großes DANKESCHÖN an unsere Backfrauen Frau H. Graf und Frau H. Mader und an Frau U. Mader, unsere „Streusel-Seniorin“, welche am Samstag fleißig viele Bleche mit leckeren Kuchen für unseren Verkaufsstand in den Ofen schoben.
Ein weiteres großes DANKESCHÖN geht an unsere Verkäuferinnen Frau S. Hahn, Frau I. Feichtinger und Frau B. Roblick, welche am Sonntag die leckeren Kuchen unter die Gäste des See-Festes brachten.
SeeFest-1
SeeFest-2